Startseite » Katalog » Unsere AGB's Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allen Lieferungen und Leistungen der
www.lackspray.de aufgrund von Onlinebestellungen über das Internet oder andere Onlinedienste liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung von www.lackspray.de sowie der Schriftform; dies gilt auch für eine Abbedingung des Schriftformerfordernisses.

 2.. www.lackspray.de wird nach Möglichkeit vereinbarte oder angegebene Lieferzeiten pünklich einhalten. Werden diese um mehr als sechs Wochen überschritten, so hat der Kunde das Recht, eine Nachfrist mit dem Hinweis zu setzen, dass er die Abnahme des Kaufgegenstandes nach Ablauf der Frist ablehnt. Diese Nachfrist muss mindestens einen Monat betragen. Kommt sodann eine Einigung über ein neues Lieferdatum nicht zustande, so kann der Kunde der Nachfrist durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Sollte der Käufer im Fall des Verzuges oder der Ummöglichkeit Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, so beschränkt sich dieser bei leichter Fahrlässigkeit auf höchstens 5% des Kaufpreises und umfaßt lediglich den Ersatz unmittelbaren Schadens, also insbesondere nicht Ersatz des entgangenen Gewinns oder eines sonstigen mittelbaren Schadens.
Weitergehende Ansprüche des Käufers - insbesondere auf Lieferung - sind ausgeschlossen.

3. Rechnungen von www.lackspray.de sind sofort fällig und ohne jeden Abzug zahlbar. Ab dem 30.Tag nach Rechnungsdatum ist www.lackspray.de berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu verlangen, es sei denn, dass www.lackspray.de höhere Verzugszinsen oder der Käufer eine geringere Belastung der Firma www.lackspray.de nachweist, ohne dass es der vorherigen Meinung bedarf. Schecks werden nur zahlungshalber angenommen. Etwaige Spesen gehen zu Lasten des Kunden. Eine Aufrechnung ist nur mit unbestrittenen oder gerichtlich rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur dann geltend machen, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

  4. Beanstandungen wegen Lieferumfang, Sachmängeln, Falschlieferungen und Mengenabweichungen sind, soweit diese durch zumutbare Untersuchungen feststellbar sind, unverzüglich, spätentens jedoch binnen einer Woche nach Erhalt der Ware schriftlich geltend zu machen. Die Gewährleistungsfrist durch Lackspray.de beträgt sechs Monate ab Erhalt der Ware. Bei berechtigten Beanstandungen wird www.lackspray.de Fehlmengen nachliefern und im übrigen unter Vorbehalt des Ausschlusses nach Ihrer Wahl die Ware umtauschen, sie zurücknehmen oder dem Käufer einen Preisnachlass einräumen. Ist im Falle des Umtausches der Ware auch die zweite Ersatzlieferung mangelhaft, so steht dem Käufer das Recht auf Wandlung oder Minderung zu. Die Gewährleistung bei Geräten ist auf Nachbesserung beschränkt.

 5. Lackspraydosen, Lackstifte sowie jegliche Form des Flüssiglackes sind Sonderanfertigungen, welche erst nach erfolgter Bestellung angefertigt werden,  Diese sind von einer Rücknahme ausgeschlossen .
Vor der Verarbeitung ist ein Farbtonvergleich durchzuführen. Lackoberflächen, welche der Witterung ausgesetzt sind, verändern sich schon nach kurzen Zeiträumen. Dies ist kein Reklamationsgrund.
Reklamationsware kann nur ausreichend frankiert an Lackspray.de zurückgeschickt werden. Wir behalten uns vor, die Ware auf Farbtongenauigkeit und Funktion zu prüfen. Bei berechtigten Reklamationen erhällt der Kunde kostenlos fehlerfreie Ersatzware. Die durch die Rücksendung entstandenen Portokosten werden dem Kunden gutgeschrieben.
Ersatzansprüche, welche nach der Verarbeitung geltend gemacht werden, können nicht anerkannt werden.

6. Der Kaufgegenstand bleibt bis zum Ausgleiche der www.lackspray.de aufgrund des Vertrages zustehenden Forderungen im Eigentum vom www.lackspray.de. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen für alle Forderungen, die www.lackspray.de gegen den Käufer im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand, z.B. aufgrund von Reparaturen sowie sonstigen Leistungen, nachträglich erwirbt. Während der Dauer des Eigentumsvorbehaltes ist der Käufer zum Besitz und vertragsgemäßen Gebrauch des Kaufgegenstandes berechtigt, solange er seinen Verpflichtungen aus dem Eigentumsvorbehalt und seinen Verpflichtungen aus der Geschäftsverbindung fristgerecht nachkommt.

 7. www.lackspray.de ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten.

 8. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.
Erfüllungsort und Gerichtsstand für Verträge, die unter Einschluss dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen wurden, ist Hameln

  9.Vertragsabschluss.
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung senden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

10. Regeln zur VOC Verordnung 

Seit dem 1.1.2007 gilt auch für Autolack Händler die „VOC Verordnung“ (2004/42/EC oder 1999/13/EC). Wir müssen uns absichern das Kunden die bei uns zum Beispiel einen Lack der nicht den VOC Vorgabe entspricht auch nur für Anwendungen eingesetzt wird die von der VOC Verordnung gennannt werden, wie  zum Beispiel die Oldtimer Restaurierung oder das befüllen von Spraydosen. 
Produkte die der VOC Verordung entsprechen werden weiterhin uneingeschränkt verkauft.
Produkte die die Normen der VOC Verordnung nicht erfüllen dürfen nur für folgende Anwendungen benutzt werden.
Restaurierung von Oldtimer Befüllung Aerosol-Spraydosen Lackierung von Fahrzeugen der Bundeswehr, Zivilschutz, Feuerwehr sowie der für die Aufrechterhaltung der Ordnung zuständigen Kräfte - Lackierung von Fahrzeugen, die im öffentlichen Dienst ausschließlich im Stadtgebiet eingesetzt werden Industrielackierung (z.B. Kunststoffteile ohne Fahrzeugbezug) 
Der Inverkehrbringer trägt die Verantwortung dafür, dass nur VOC-konforme Produkte für die Fahrzeuglackierung verkauft werden und desweiteren auch dafür, dass die eingeschränkt verkaufbaren Produkte nur für die genannten Anwendungen verwendet werden. 
Hiermit bestätige ich, dass ich mit der Gesetzeslage der ChemVOCFarbV vertraut bin und ich von der Fa. Lackspray.de hierüber ausreichend informiert wurde. Ich bestätige, dass ich die nicht den jeweiligen VOC-Grenzwerten entsprechenden Produkte, die ich von der Fa. Lackspray.de beziehe, ausschließlich für die gesetzlich vorgesehenen Ausnahmefälle gebraucht werden. Die Verantwortung für den bestimmungsgemäßen Verwendung der bei der Fa. Lackspray.de gekauften Artikel geht hiermit auf mich über.  


Zurück